Online-Sportwetten – wann wird es zur Sucht?

Dass es viele Wettanbieter gibt, bei denen Fussballwetten oder besser Sportwetten gesetzt werden können, dürfte bekannt sein. Diese Form der Glücksspiele erfreut sich einer großen Beliebtheit. Auf der anderen Seite ist die Spielsucht ein Problem. Dieser Artikel beleuchtet, wann alles zur Sucht wird. Es gibt halt Menschen, die können nicht aufhören. Dabei kann es sich um Süchte handeln wie Alkohol, Zigaretten oder auch Glücksspiele. Und zu diesen gehören die Online-Sportwetten. Das dürfte allseits bekannt sein. Auf der anderen Seite sollte niemand alles schwarzmalen. Die meisten Menschen haben kein Problem damit, einen Einsatz zu tätigen und einen eventuell erfolgenden Verlust zu verkraften. Nur wer immer weitermacht und selbst dann Geld riskiert, wenn eigentlich keines mehr vorhanden ist, hat ein Problem. Alle bekannten Buchmacher im Internet würden für Hilfe sorgen. Das gehört zur Seriosität dazu. Es gibt einfach gesagt Verweise an die entsprechenden Stellen.

Wetten auf verschiedene Sportarten und das Thema Spielsucht

Egal auf welche Sportart getippt werden soll, wenn es um Geld geht, ist immer eine gewisse Gefahr gegeben. Niemand gewinnt immer. Es macht Spaß, Geld zu riskieren, aber vor allem in dem Moment, wenn man mit seiner Wette erfolgreich ist und der Kontostand sich dementsprechend erhöht. Eine Garantie besteht nicht. Aus diesem Grund muss von Glücksspielen gesprochen werden. Die meisten Menschen, die sich mit Tipps auf verschiedene Sportarten befassen oder in einem Online Casino die Spiele spielen, wissen dies. Sie sind sich bewusst, dass sie eventuell ihren Einsatz verlieren. Der normale Wetter oder Spieler wird sich ein Limit setzen und wenn dieses erreicht ist, wird aufgehört. Diejenigen, die immer weiter machen und sich trotz des Faktes, dass sie längst im Minus sind, wie man so sagt, nicht von einem nächsten Einsatz abhalten lassen, könnten eventuell ein Problem haben. Wenn der Druck groß ist und dennoch einfach weiter gemacht wird, muss Hilfe gesucht werden.

Das betrifft nur eine Minderheit. Selbst wer jedes Wochenende oder jeden Tag die eine oder andere Wette setzt, ist nicht zwingend ein Süchtiger. Wer wirklich aufhören kann und einfach nur Spaß hat, kann als engagierter Wetter bezeichnet werden und als nichts anderes. Sportwetten Anbieter Betago.com bietet seinen Kunden besondere Wettarten, individuelle Angebote und einzigartige Wettanalysen an.

Es gibt Lockmittel

Wer das im Fokus dieses Artikels stehende Thema kennt, wird wissen, dass ein Wettbonus heutzutage ein Standard ist bei einem Anbieter von Sportwetten. Der ist wie ein Lockmittel zu verstehen. Vorsichtiger formuliert ist Anreiz ein passendes Wort. Der Wetter wird aufmerksam gemacht auf ein spezielles Angebot, ebenso wie der Spieler in einem Online Casino. Bewusst machen sollte man sich in diesem Zusammenhang, dass immer Bedingungen vor einer Auszahlung einzuhalten sind. Aus diesem Grund ist ein Verzicht auf einen Bonus unter Umständen durchaus zu empfehlen. Andererseits befindet sich mehr Geld für einen Einsatz auf dem Konto und das erhöht letztlich die Chancen auf einen Gewinn. Ein Bonus führt nicht direkt zu einer Problematik, also zu einer Sucht. Die wäre zu erkennen, wenn mit eigenem Geld gewettet wird, obwohl sich einfach keine Erfolge einstellen und das geht sich immer weiter minimiert. Ein konkreter Zeitpunkt, wann von einer Sucht gesprochen werden kann, lässt sich nicht angeben. Das ist alles individuell von Person zu Person verschieden.

Wie Wetter idealerweise vorgehen

Wer glaubt gute Wett Tipps zu haben, sollte nicht daran gehindert werden, sie im wahrsten Sinne des Wortes zu Geld zu machen. Man legt sich eine Summe zu Recht, die man riskieren kann. Es geht um einen Betrag, der im Falle eines Verlustes nicht wehtut. Wer alles setzt und verliert, steht vor einem Problem. In diesem Falle wäre es sicherlich nicht falsch, von einer Sucht zu sprechen. Man registriert sich bei einem Buchmacher seiner Wahl, könnte auch bereits Kunde bei einem anderen sein, das spielt keine Rolle. Wer sich neu registriert, hat wie erwähnt das Anrecht auf einen Bonus, was gleichzeitig bedeutet, dass mehr als ein Einsatz erfolgen kann oder dass ein Einsatz höher liegen könnte als ursprünglich geplant. Dann wird das Geld auf die entsprechende Wette gesetzt und man hofft als Wetter, dass man richtig liegt. Ist dies der Fall, ist eine Auszahlung eine Option oder es wird weiter gewettet. Im besten Falle behält man sich zumindest den zuvor ein gezahlter Betrag zurück, um am Ende nicht doch noch einen Verlust zu machen. Wer es nicht schafft, sich Limit zu setzen oder aufzuhören, sollte sich vielleicht Hilfe suchen.

Hilfe suchen

Es gibt entsprechende Stellen, bei denen sich Menschen im Falle von Spielsucht Rat und Hilfe holen können. Es sind Websites, die in deutscher Sprache verfügbar sind und auf die viele Buchmacher im Internet auf ihren Seiten mit Links hinweisen. Das gehört heutzutage dazu ebenso wie man sich an Thematiken wie Jugendschutz, Datenschutz und so weiter zu halten hat als seriöser Anbieter. Letztlich bleibt es jedem Wetter selbst überlassen, ob Hilfe in Anspruch genommen wird oder nicht. Es ist genau das gleiche Prinzip wie bei Menschen, die sich gegen eine andere Sucht behandeln lassen. Eine gewisse Erkenntnis muss bestehen.

Ein Fazit zum Thema Spielsucht

Wer sportbegeistert ist und gerne den einen oder anderen Euro riskiert, ist nicht per se süchtig. Wer so etwas glaubt oder meint, dass selbst ein regelmäßiger Einsatz auf beispielsweise Fußball direkt in eine Sucht führt, hat einfach gesagt keine Ahnung. Zu einer Sucht gehört Veranlagung. Ein Süchtiger sagt meist, dass er oder sie aufhören will und dann doch nicht aufhört. Das wäre ein Zeichen. Wer einfach nur Spaß hat, den einen oder einen anderen Euro gewinnt oder verliert, wer immer Pausen einlegen kann und nicht grundsätzlich etwas riskieren muss, der ist nicht gefährdet. Dass nicht prinzipiell etwas gegen Online-Sportwetten spricht in unserer heutigen Zeit, kann an dieser Stelle noch einmal betont werden. Es handelt sich einfach um einen netten Zeitvertreib, der im besten Falle Geld in die Kasse bringt.


1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Bewertungen)
Loading...